Wenn uns Gewohntes
hold und lieb geworden,
so ängstigt uns,
so schmerzt uns fast das Neue.